. .
Sie sind hier: ocean basis > Wissen > Projekte

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Projekte vor, an denen oceanBASIS im Verbund mit der Mutterfirma
CRM - Coastal Research & Management beteiligt ist.

 

aktuelle Projekte

INTERREG Deutschland-Danmark fördert Kooperationsprojekt "FUCOSAN" für die nachhaltige Nutzung von Fucoidanen aus Braunalgen

oceanBASIS bringt als Partner im Interreg-Projekt „FucoSan – Gesundheit aus dem Meer“ seine Kompetenzen bei marinen Naturstoffen ein.

Acht Projektpartner erhalten insgesamt 2,2 Mio. Euro Fördermittel, um Fucoidane aus Braunalgen nachhaltig nutzbar zu machen. Bis Januar 2020 sollen Algen aus verschiedenen Quellen extrahiert, charakterisiert und auf ihre Eignung getestet werden.

Ziel der Partner aus der Grenzregion Deutschland-Dänemark ist es, eine Wissensdatenbank als Basis für Produktentwicklungen zu erstellen. In drei Pilotläufen wird die praktische Anwendung in der Augenheilkunde, regenerativen Medizin und Kosmetik getestet.

FucoSan wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Schleswig-Holstein fördert Entwicklung eines Sonnenschutzprodukts auf Algenbasis durch CAU und oceanBASIS

Verbraucher stehen den klassischen Sonnenschutzprodukten zunehmend kritisch gegenüber: „Immer mehr Anwender verlangen Produkte ohne unerwünschte Substanzen und Effekte auf der Haut“, sagt Dr. Linke von oceanBASIS. Voraussetzung für die Entwicklung einer als Naturkosmetik zertifizierten Sonnenschutzcreme auf Algenbasis ist die Herstellung eines stabilen Algenextrakts mit starkem UV-Schutz.
 
„Dieses Kooperationsprojekt von Wissenschaft und Wirtschaft ist ein hervorragendes Beispiel für vorbildlichen Technologietransfer in Schleswig-Holstein“, sagt Dr. Ingrid Nestle, Staatssekretärin für Energiewende, technischen Umweltschutz und Strahlenschutz.

Schleswig-Holstein fördert die Messebeteiligung von
oceanBASIS an der Biofach  + Vivaness 2017 in Nürnberg

Das Kieler Unternehmen oceanBASIS erhält eine Förderung aus dem Landesprogramm Wirtschaft 2014-2020 mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) nach Maßgabe der „Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der Internationalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und Markterschließung im Ausland.
 
Mit der Förderung wird die Teilnahme an der Weltleitmesse Biofach und Vivaness 2017 in Nürnberg (15. - 18. Februar 2017) gefördert. Die internationale Fachmesse VIVANESS für Naturkosmetik ist in Kombination mit der BIOFACH, Leitmesse für Bio-Lebensmittel, wichtiger Geschäftstermin und Branchenevent in einem und dient sowohl als Treffpunkt als auch zur Positionierung im internationalen Handel mit ökologisch nachhaltigen Waren.

abgeschlossene Projekte

  • Projekt ECOSMA (Ökologische Zertifi zierung von marinen Aquakulturprodukten):
    ECOSMA ist ein LIFE+ Projekt, in dem gemeinsam mit Produzenten, Handel, Wissenschaftlern, Kontrollstellen und Verbrauchern Kriterien für eine ökologische Aquakultur erarbeitet werden.

    Projektlaufzeit: 1/2009 - 12/2011
    Ansprechpartner: Dr. Peter Krost
    Link zum Projekt

  • Projekt AlgaSolar (Makroalgen zur Sonnenenergiegewinnung auf See):
    Meeresalgen bergen ein enormes Potenzial für die regenerative Energieerzeugung und als Rohstofflieferanten.

    Projektlaufzeit: 1/2009 - 12/2010
    Ansprechpartner: Dr. Peter Krost
    Link zum Projekt

     

  • Projekt RECEM (Regeneration mit zellspezifischen Matrices): Es werden sog. Scaffolds (Schwämmchen) aus Quallenkollagen entwickelt, die helfen sollen, geschädigte Stellen im Gelenkknorpel zu regenerieren.

    Projektlaufzeit 4/12009 – 3/2012
    Ansprechpartner: Dipl.-Biol. Judith Renger
    Link zum Projekt

  • Projekt MAS (Marine Actives Screening):
    Zur Entwicklung von Antibiotika und zur Behandlung bestimmter Tumorarten sollen in einem gemeinsamen Projekt mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein die Wirkstoffe heimischer Algen entschlüsselt werden.

    Projektlaufzeit: abgeschlossen
    Ansprechpartner: Dr. Levent Piker

  • Projekt EpiFood:
    Etablierung der Epigenomik in der biomedizinischen Ernährungsforschung

    Projektlaufzeit: 4/2009 - 3/2012
    Ansprechpartner: Dr. Levent Piker
    Link zum Projekt

  • Projekt AAC (Algae Against Cancer):
    Im Forschungsverbund werden Wirkstoffe aus marinen Algen auf antitumorale Eigenschaften hin untersucht.

    Projektlaufzeit: 7/2010 - 6/2013
    Ansprechpartner: Dr. Levent Piker
    Link zum Projekt

  • Projekt EBAMA (Extractive Baltic Aquaculture of Mussels and Algae):
    Verfahrensentwicklung und Anlagenkonzeption für die extraktive Aquakultur von Muscheln und Makroalgen in der Ostsee

    Projektlaufzeit: 1/2010 - 12/2012
    Ansprechpartner: Dr. Peter Krost
    Link zum Projekt

  • Projekt RA:dOst (Regionale Anpassungsstrategien für die deutsche Ostseeküste):
    Entwicklung von Anpassungsstrategie an den Klimawandel an der deutschen Ostseeküste im Dialog zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft

    Projektlaufzeit: 7/2009 - 7/2014
    Ansprechpartner: Dr. Peter Krost
    Link zum Projekt

CRM – Coastal Research & Management ist Mitglied der Maritime Consulting Group.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Externe Meldungen

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.